Ballett Centrum AdenauerplatzI Über uns

Seit bereits 30 Jahren begeistert das Ballett Centrum große und kleine Berliner für den Tanz. Mit dem ständigen Bemühen um die besten Lehrer in der Stadt machte es sich schnell einen Namen als eine führende Ballettschule. Mit großzügigen Räumen und einem breitgefächerten Kursangebot bieten wir allen Tanzliebhabern eine Vielzahl von Möglichkeiten, ihrer großen Leidenschaft nachzugehen.
Dabei verstehen wir uns als mehr als nur eine Ballettschule – das Ballett Centrum ist ein generationsübergreifender Begegnungsort. Wir bieten eine Bühne für Berliner Künstler und damit ein buntes Programm für unsere Besucher.

Nach drei Jahrzehnten im Kurfürstendamm Karree freuen wir uns, Sie an unserem neuen attraktiven Standort am Adenauerplatz begrüßen zu können!

Unser Kursangebot
Das ganzjährige Angebot an Ballett, Modern Dance, Jazz-Tanz in verschiedensten Stilrichtungen (von Musical-Dance über Modern-, Afro- und Hip-Hop-Jazz), Street Dance, Steptanz, Akrobatik, Yoga und Pilates ist kaum zu überbieten. Das ganze Jahr hindurch wird unterrichtet, Ferien gibt es nur zu Weihnachten.
Unsere Kurse sind nicht nur auf Profi-Tänzer ausgerichtet – auch tanzbegeisterte Laien und Neu-Einsteiger sind willkommen! Bei uns finden Sie Tanzunterricht für jedes Niveau und jede Altersklasse, von Erwachsenen und Jugendlichen bis hin zu den Kleinsten.

Ein pädagogisch hervorragend fundiertes Lehrer-Team kümmert sich um unsere „Tänzer von morgen“: Bereits Dreijährige werden mit Bewegungsspielen an Musik, Rhythmus und Tanz herangeführt. Es gibt zahlreiche Ballettklassen wie auch Jazz Dance, Hip Hop, Street Dance und Steptanz für Kinder und Jugendliche, für jede Altersstufe und jedes Niveau.

Da die Kinder-Statisterie der Deutschen Opervon unserer Lehrerin Susanne Lawrenz geleitet wird, haben unsere Schüler/innen die Möglichkeit, auf der Bühne der Deutschen Oper aufzutreten. Jüngst wurden sie sogar für eine Ballett-Einlage eingesetzt!

Die Berliner Musicalschule
Die besondere Qualität der Berliner Musicalschule ist die intensive Betreuung und individuelle Förderung jedes Auszubildenden. Sie ist nur durch intensive Arbeit in kleineren Semestergruppen gewährleistet. Oberstes Ziel ist die Entwicklung der eigenen unverwechselbaren künstlerischen Persönlichkeit, um eine dauerhafte Konkurrenzfähigkeit zu erreichen. Neugier und Kreativität sind gefragt, um auf den eigenen künstlerischen Weg zu gelangen. Auch durch das reichhaltige Tanz-Angebot bietet die Berliner Musicalschule eine attraktive Alternative zu anderen Hochschulen und privaten Ausbildungsstätten. Durch die Anerkennung vom Senat als „Private Ergänzungsschule nach § 9a“ können unsere Auszubildenden BAFÖG beziehen.

Um unsere Schule kennenzulernen, bieten wir die Möglichkeit einer Probewoche, in der man an allen Tanzklassen teilnehmen sowie bei Schauspiel-, Klavier- und Gesangs-Unterricht zusehen kann.

Ein Kultur-Treffpunkt
Das Ballett Centrum ist über die Funktion als Tanzschule hinaus seit jeher eine Begegnungsstätte und ein Schmelztiegel der Künste – Tänzer, Schauspieler, Sänger, Musiker und bildende Künstler kommen hier zusammen. So war die „Talent-Schmiede“ gerade der richtige Drehort für die ZDF-Serie „Spiel des Lebens“ über eine Schauspielschule.

Neben dem Unterricht werden bei uns regelmäßig Workshops mit international renommierten Gast-Lehrern und Stars der Tanz-Szene veranstaltet.

Auf der B A – Bühne am Adenauerplatz finden Lesungen, Konzerte und Shows statt.
Manuel Mandon, der hier beinahe täglich Jazz-Tanz unterrichtet und seine zukünftigen Tänzer in seiner „Junior Company“ heranzieht, dient das Studio als Probebühne für Shows und Musikproduktionen – wie auch dem Inhaber selbst, dem Schauspieler, Sänger, Synchronsprecher und Step-Tänzer Christian Toberentz, der hier an Theater-Projekten und Show-Einlagen arbeitet.

↑   Seitenanfang

Über das Ballett Centrum Ι Leitung Ι Unsere Kurse Ι Unsere Lehrer Ι Unsere Preise Ι Unsere Workshops Ι Unsere Veranstaltungen
Startseite Ι Kontakt Ι Impressum Ι AGB Ι Links Ι Berliner Musicalschule Ι © 2018